Rasiercreme

48 Artikel
34
5/5 basierend auf allen Bewertungen

Rasiercreme – für eine geschmeidige Rasur

Viele Wege führen zur perfekten Nassrasur. Die Rasiercreme kommt dann zum Einsatz, wenn du häufig Rötungen oder Irritationen feststellst oder sogar unter Rasurbrand leidest. Die beste Rasiercreme ist jene, die die Bedürfnisse deiner Haut vollends erfüllt. Sie spendet Feuchtigkeit und lässt die scharfe Klinge angenehm leicht über dein Gesicht gleiten. Folgende Inhaltsstoffe sorgen für ein geschmeidiges Ergebnis:

  • Aloe Vera: Feuchtigkeitsspendend und beruhigend – für ein optimales Hautgefühl.
  • Panthenol: Hemmt schmerzhafte Entzündungen und unterstützt die Regeneration der Hautzellen nach der Rasur.
  • Stearinsäure: Eine gesättigte Fettsäure, die den Schaum stabilisiert und ihm Dichte verleiht.
  • Vaseline: Bildet einen gleitfähigen Film auf der Haut und mindert dadurch mikroskopisch kleine Verletzungen.
  • Glycerin: Bindet Feuchtigkeit in den Hautzellen und verleiht ein zartes Hautgefühl nach der Rasur.

Der Vorteil einer nichtschäumenden Rasier Creme: Du trägst sie einfach mit deinen bloßen Händen auf die gewaschene Haut auf. Ein Rasierpinsel ist hier überflüssig, auch wenn du natürlich einen verwenden kannst. Drei Minuten einwirken lassen und schon kann die Nassrasur beginnen.

Wie funktioniert eine Rasiercreme?

Du fragst dich, ob du wirklich eine Rasiercreme brauchst? Folgende Gründe sprechen dafür. Erstens: Sie hilft dabei, die Barthaare aufzuweichen. Dadurch richten sie sich auf und die scharfe Klinge hat leichteres Spiel. Mühelos kürzt sie die widerspenstigen Haare exakt auf die gewünschte Länge. Eine Rasiercreme reduziert den Kraftaufwand und sorgt dabei für mehr Genuss bei der Rasur.

Zweitens: Egal wie scharf die Klinge ist: Sie erzeugt Reibung auf der Haut. Dadurch kann es zu schmerzhaften Irritationen und Rötungen kommen. Eine gute Rasiercreme schützt die Haut. Durch spezielle Inhaltsstoffe bildet sie einen geschmeidigen Schutzfilm, der die Reibung der Klinge reduziert.

Drittens: Eine gute Rasiercreme erfrischt und beruhigt die Haut. Nach der Rasur fühlst du dich unschlagbar und bereit für die Herausforderungen des täglichen Lebens. Kein Brennen, kein Prickeln. Sondern einfach nur ein entspanntes Hautgefühl bei maximaler Geschmeidigkeit.

Was macht die Rasiercreme so besonders?

Rasierschaum ist der Klassiker unter den Pre Shave Produkten. Er ist sahnig leicht und lässt sich einfach abspülen. Daher sind seine Gleitfähigkeiten begrenzt. Rasiercreme hingegen besitzt eine sämigere Konsistenz. Die rückfettenden Inhaltsstoffe bleiben während der Rasur länger haften und schützend dadurch die Haut vor mikroskopisch kleinen Verletzungen – der Ursache für Irritationen, Pickelchen und Rasurbrand.

Zusätzlich bietet dir die Rasiercreme zweierlei Anwendungsmöglichkeiten. Wenn du es eilig hast, trägst du sie einfach direkt mit den Händen aus dem Tiegel auf. Du möchtest deine Rasur als liebgewonnenes Ritual zelebrieren? Kein Problem, die Rasiercreme lässt sich auch mit dem Pinsel aufschlagen und wie gewohnt auftragen.

Die beste Rasiercreme bei parfumdreams entdecken

Egal, ob du damit deinen Barthaaren zu Leibe rückst oder dein Kopfhaar geschmeidig entfernen möchtest: Die beste Auswahl an Rasiercremes findest du in unserem Online-Shop. Wir finden: Rasur ist etwas sehr Individuelles und jeder Mann sollte jene Produkte verwenden, die seinem Typ den Bedürfnissen seiner Haut entsprechen. Deswegen findest du bei uns unterschiedliche Rasiercremes für jedes Budget.