Hornhautentferner

15 Artikel
8
5/5 basierend auf allen Bewertungen

Hornhautentferner – für schöne und gepflegte Füße

Wer von Schrunden und Hornhaut geplagt wird, versteckt seine Füße oft in geschlossenen Sneakers. Dabei ist es im Sommer herrlich barfuß zu laufen oder in Flip-Flops und bequemen Sandalen am Strand zu flanieren. Schöne Füße lassen sich dabei bereits mit wenigen Hilfsmitteln zaubern. Mit einem Hornhautentferner gelingt es, hartnäckige Schrunden an Fersen, Zehen und anderen Fußpartien beizukommen. Gewusst wie!

So gelingt die Fußpflege mit einem Hornhautentferner praktisch und spielend leicht

Vor allem elektrische Hornhautentferner liegen stark im Trend. Sie nehmen uns die Arbeit fast gänzlich ab und sind leicht zu bedienen. Entscheide einfach zwischen einem von vielen Hornhautentfernerprodukten und befreie die Füße von trockenen Hautstellen. Dabei lassen sich die verschiedene Pflegeschritte ganz einfach vollziehen:

  • Hornhautentferner kaufen: Neben Bimssteinen und Hornhautfeilen gibt es auch elektrische Hornhautentferner. Wähle einfach das Produkt aus, das am sinnvollsten für deinen Bedarf erscheint. Nutze anschließend die Gebrauchsanleitung, um das Pflegeprodukt richtig und erfolgreich anwenden zu können.
  • Hornhaut mit einem Fußbad aufweichen: Um die unliebsame Hornhaut schnell und effizient entfernen zu können, ist ein Fußbad empfehlenswert. Das warme Wasser weicht dazu die Fußhaut auf. Bade die Füße nun am besten für 10 bis 20 Minuten. Das entspannt die Füße und bereitet sie auf die weitere Pflegeprozedur vor.
  • Füße abtrocknen: Mit einer Feile oder einem Bimsstein lässt sich die nasse Haut selbstverständlich bereits nach dem Bad bearbeiten. Für einen elektrischen Hornhautentferner ist es hingegen ratsam, die Füße kurz abzutrocknen. Führe das Gerät anschließend an die betroffenen Fußstellen. Gehe dabei vorsichtig und sorgfältig vor. Es ist nicht nötig, die Füße überzustrapazieren oder Schmerzen in Kauf zu nehmen. Bei besonders hartnäckiger Hornhaut ist die Pflegeroutine einfach an den nachfolgenden Tagen bestmöglich zu wiederholen.
  • Fußpflege mit einer Fußcreme abschließen: Ist die Hornhautbehandlung erledigt, sind letzte Spuren von abgestorbener Haut mit fließend warmem Wasser abzuspülen. Gönne der Fußhaut im Anschluss noch eine sanfte Massage mit einer reichhaltigen Creme. So erhält die Haut alle wichtigen Nährstoffe, um sich von der Pflegebehandlung zu erholen.

Blasen, Reibung und rissige sowie trockene Haut können zu einer vermehrten Hornhautbildung führen. Bleibt die Hornhaut unbehandelt, entwickelt sich schon bald eine unschöne Hauterscheinung. Auch schmerzhafte Risse können sich bilden. Das muss aber nicht sein, wenn die Füße in regelmäßigen Abständen eine ausgiebige Pflege erhalten.

Eine gute Pflegeroutine beugt Hornhaut ideal vor

Auch wenn Hornhaut für viele einen optischen Makel darstellt, so sollte die Haut nicht rabiat in einem Schwung von den Füßen abgenommen werden. Besser ist es, die Füße sorgsam mit einem Hornhautentferner zu pflegen. Idealerweise erhalten die Füße nach jedem Bad oder jeder Dusche ein wenig Aufmerksamkeit. Sie danken es mit weicher Haut und einem schönen Erscheinungsbild.

Elektrische Hornhautentferner erfreuen sich besonderer Beliebtheit. Sie lassen sich entweder mittels Strom oder mithilfe von Batterien betreiben. Dabei gleitet die Rolloberfläche über die rauenHautstellen und trägt die betroffenen Hautzellen ab. Feine sowie grobkörnige Rollen sorgen dabei für Komfort und können den individuellen Pflegebedürfnissen angepasst werden. Leichter kann eine Hornhautentfernung nicht funktionieren.

Hornhautentferner für Zuhause bei parfumdreams kaufen

Ganz gleich, ob es der klassische Bimsstein, die handliche Feile oder der elektrische Hornhautentferner sein soll: Jedes Produkt sorgt für seidig-zarte Füße. Beiparfumdreams findest du dazu viele verschiedene Produkte, die zum Wunschziel führen. Erlaube den Füßen, sich von ihrer besten Seite zu zeigen und setze Hornhautentferner ein. Das Ergebnis sorgt nicht nur für Überraschungen, sondern für elegante und glatte Füße.