Ergebnisse filtern
Hersteller
Linie
Für wen
Preisspanne

Ätherische Öle

142
5/5 basierend auf allen Bewertungen

Ätherische Öle – Wohltuend für Körper und Seele

Ätherische Öle haben sowohl auf den Körper als auch auf die Seele eine wohltuende Wirkung. Sie stärken die Abwehrkräfte, können Schmerzen lindern und haben einen ausgleichenden Effekt auf die Psyche. Während Lemongrass eine stimmungsaufhellende Wirkung nachgesagt wird, sollen sich Fichtennadeln und Rosmarin beruhigend auf die Psyche auswirken.

Was sind ätherische Öle?

Bei ätherischen Ölen handelt es sich um natürliche Substanzen, welche aus verschiedenen Pflanzen wie beispielsweise Lavendel oder Eukalyptus durch Kaltpressung oder Wasserdampfdestillation gewonnen werden. Sie setzen sich aus organischen Stoffen wie Ketonen, Alkoholen oder Terpenen zusammen. Diese Verbindungen sind beispielsweise in Blüten, Wurzeln, Rinden, Samen und anderen Pflanzenteilen enthalten und mit dem bloßen Auge nicht sichtbar. Ätherische Öle schützen Pflanzen vor Insekten und verschiedenen weiteren Umwelteinflüssen. Ein besonderes Merkmal ätherischer Öle ist ihr intensiver, beim Verdunsten verströmender Duft. In der Medizin kommen ätherische Öle sowohl zur unterstützenden Behandlung psychischer als auch körperlicher Beschwerden zum Einsatz.

Anwendungsgebiete ätherischer Öle

Ätherische Öle gelangen über die Nase auf die Riechschleimhaut, welche zum zentralen Nervensystem gehört. Im ältesten Teil des Gehirns, dem limbischen System werden durch die Duftreize Botenstoffe ausgeschüttet, welche im Körper eine wohltuende oder schmerzlindernde Wirkung entfalten. Durch die Ausschüttung von Endorphinen kann es auch zu stimmungsaufhellenden Effekten kommen.

Um eine bestmögliche Wirkung zu erzielen, lassen sich ätherische Öle neben bereits vorgefertigten Mischungen auch mithilfe einer Wirkungstabelle zusammenstellen. Natürlich kann mit ätherischen Ölen auch einfach für einen angenehmen Raumduft gesorgt werden. Dabei steht die gesamte Palette ätherischer Öle zur Auswahl. Je nach Anlass, Stimmung und persönlichem Geschmack kommen die unterschiedlichsten Düfte zum Einsatz.

Aromaöl für Geist und Seele

Aromaöl gibt es in vielen verschiedenen Duftrichtungen. Besonders gerne werden ätherische Öle zur Linderung seelischer Beschwerden eingesetzt. Je nach Art der Beschwerden finden unterschiedliche Aromaöle Anwendung:

  • Stimmungsaufhellende Wirkung: Lemongrass, Rose, Mandarine, Geranium, Neroli
  • Beruhigende Wirkung: Thymian, Rosmarin, Muskatnuss, Fichtennadeln
  • Aktivierende Wirkung: Thymian, Fichtennadeln, Rosmarin, Citronella, Muskatnuss
  • Konzentrationsfördernde Wirkung: Rosmarin, Lemongrass, Eukalyptus
  • Aphrodisierende Wirkung: Sandelholz, Rose, Patschuli