Körperpeeling

93 Artikel
230
5/5 basierend auf allen Bewertungen

Körperpeeling: Body Scrub für samtig-weiche Haut

Ein intensives Body-Peeling entfernt mit Hilfe feiner Partikel, wie Meersalz, Zucker oder Kaffee, abgestorbene Hautschüppchen, Talg und Schmutz. Es fördert die Durchblutung und regt dadurch die Zellerneuerung an. Wohltuende Wirkstoffe nähren die Haut mit Feuchtigkeit, Spurenelementen, Mineralien sowie Vitaminen und bewahren sie vor dem Austrocknen. Ein Körperpeeling oder Body Scrub reinigt die Haut porentief und enthält mitunter entzündungshemmende Inhaltsstoffe, die bei regelmäßiger Anwendung Hautunreinheiten vorbeugen können. Es befreit von eingewachsenen Haaren und hinterlässt streichelzarte, geschmeidige Haut.

Welche Arten von Body-Peelings gibt es?

Ein gutes Körperpeeling ist auf die Bedürfnisse deiner Haut zugeschnitten. Bei parfumdreams findest du eine breite Auswahl an Produkten, die sich für unterschiedliche Hauttypen eignen. Zu den klassischen Peelings gehören:

  • Meersalz-Peeling: Die natürlichen Peeling-Partikel lösen abgestorbene Hautzellen und machen raue Stellen wieder zart. Die groben Körner öffnen die Hautporen, entfernen Talgablagerungen und verbessern dadurch das Hautbild. Die Anwendung steigert die Durchblutung und regt den Körper dazu an, neue Hautzellen zu bilden. Zudem versorgt das Meersalz-Peeling die Haut mit Spurenelementen und Mineralien wie Magnesium, Kalium und Kalzium. Diese beruhigen die Haut, lassen Entzündungen abklingen und lindern Juckreiz. Deine Haut fühlt sich frischer, weicher und vitaler an.
  • Zucker-Peeling: Bei empfindlicher, trockener oder atopischer Haut empfiehlt sich ein Body Scrub mit Zucker, da diese Peeling-Partikel feinkörniger sind als Meersalz. Die meisten Hersteller kombinieren die natürlichen Schleifpartikel mit wertvollen Ölen oder Sheabutter. Dadurch sind die Body-Peelings sehr zart und reizen die Haut nicht. Die Anwendung kurbelt die Durchblutung an und glättet die Hautoberfläche. Die im Zucker enthaltene Glykolsäure hält die Haut geschmeidig, wirkt der Bildung von Schuppen entgegen und verhindert das Austrocknen.
  • Kaffee-Peeling: Die feinen Körner des Kaffees peelen die Haut sanft, steigern die Durchblutung und fördern gleichzeitig die Zellerneuerung. Die Kaffeepartikel enthalten Antioxidantien und Koffein. Sie wirken entzündungshemmend und verbessern das Hautbild.

In Körperpeelings kommen mittlerweile vorwiegend natürliche Schleifpartikel zum Einsatz. Neben Kaffee, Salz und Zucker verwenden viele Hersteller geschrotete Fruchtkerne oder Nussschalen. Sie sind eine gute Alternative zu den früher häufig eingesetzten Kügelchen aus Mikroplastik.

Darüber hinaus reichern viele Produzenten Körperpeelings mit Heilerde an, die Giftstoffe und überschüssiges Öl bindet. Sie hat einen sanften Peeling-Effekt und eignet sich vor allem für fettige Haut. Grüner Tee lindert Rötungen und Irritationen. Ätherische Öle verleihen den Produkten einen zarten Duft, der wohltuend auf die Sinne wirkt.

Wie wendest du ein Peeling für den Körper an?

Damit deine Haut wieder durchatmen kann, reicht es aus, ein bis zweimal die Woche ein Körperpeeling zu machen. Verwende es nicht zu oft, da die häufige Anwendung die natürliche Schutzbarriere der Haut angreift. Trage es unter der Dusche auf die noch feuchte, gereinigte Haut auf. Massiere die Masse in kreisenden Bewegungen ein. An Ellenbogen und Knien ist die Haut besonders rau, sodass du hier gerne eine größere Menge etwas länger einmassieren kannst, um Verhornungen zu lösen.

Im Anschluss lässt du das Peeling für den Körper ein paar Minuten einwirken, damit deine Haut die Nährstoffe aufsaugen kann, bevor du es mit lauwarmem Wasser abspülst. Am besten verwendest du ein Body Scrub am Abend, damit die anschließende Pflege gut einziehen kann. Durch die intensive Reinigung ist deine Haut aufnahmefähiger für eine feuchtigkeitsspendende Bodylotion oder ein Pflegeöl.

Körperpeelings für streichelzarte Haut bei parfumdreams kaufen

Bei parfumdreams findest du verschiedene Body-Peelings, die deine Haut zum Strahlen bringen. Egal, ob du lieber ein Peeling auf Salz-, Zucker- oder Kaffeebasis verwendest, am Ende wird deine Haut es dir danken.