Gesichtsseife

44 Artikel
106
5/5 basierend auf allen Bewertungen

Gesichtsseife – so nutzt du feste Seife für das Gesicht richtig

Gesichtsseife lässt sich nicht nur wunderbar dosieren, sondern kommt auch noch mit wenig Verpackungsmaterial aus. Doch das sind längst nicht alle Vorzüge, mit denen die Gesichtsseife punktet. Sie ist ideal auf die Gesichtshaut abgestimmt und kann daher perfekt für die tägliche Pflegeroutine zum Einsatz kommen. Allerdings sind im Hinblick auf die unterschiedlichen Hauttypen ein paar Hinweise zu beherzigen.

So gelingt die Reinigung mit der Gesichtsseife

Eine feste Gesichtsseife ist speziell für die empfindliche Gesichtshaut konzipiert. Sie weist einen deutlich geringeren pH-Wert auf als normale Seifen für die Handwäsche. Daher ist für die Gesichtsreinigung auf jeden Fall eine Seife für das Gesicht zu bevorzugen.

  • Gesichtsseife für trockene Haut: Diese Gesichtsseife ist extra für trockene Haut vorgesehen. Sie reinigt die Haut sanft, wirkt dabei aber gleichzeitig pflegend. In diesen Gesichtsseifen sind meistens reine Pflanzenöle wie Olivenöl oder Arganöl sowie reichhaltige Pflegestoffe enthalten.
  • Gesichtsseife für Mischhaut: Soll die Gesichtsseife Mischhaut reinigen, so muss sie mehreren Ansprüchen genügen. Die Seife für das Gesicht muss schließlich fettige Hautpartien reinigen und gleichzeitig trockene Hautbereiche pflegen. Achte auf Seifen, die mit Feuchtigkeitslotionen versehen sind. Diese säubern die Gesichtshaut und spenden zudem ausreichend Feuchtigkeit.
  • Gesichtsseife für fettige und unreine Haut: Fettige Haut benötigt eine spezielle Gesichtsseife. Verwende für die Gesichtsreinigung eine Seife, die nicht rückfettend wirkt. Eine Seife für das Gesicht mit Kräutern, Aktivkohle und Heilerde ist besonders schonend und pflegend zur Haut.
  • Gesichtsseife mit Peeling: Neben speziellen Gesichtsseifen für unterschiedliche Hauttypen gibt es auch Peeling-Seifen. Die feste Gesichtsseife enthält pflegende Inhaltsstoffe und besondere Partikel, wie zum Beispiel Meersalz. Die Peeling-Gesichtsseifen entfernen nicht nur sanft abgestorbene Hautschüppchen, sondern regen ebenso die Hauterneuerung an.

Wertvolle Zutaten und passende Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass die Haut die Pflege erhält, die sie verdient. Allergiker sollten auf eine milde Seife für das Gesicht zurückgreifen, die ohne Duftstoffe auskommt. So lassen sich Rötungen und Hautirritationen bestmöglich umgehen.

Nutze die Gesichtsseife richtig, um den gewünschten Effekt zu erzielen

Die Verwendung einer Gesichtsreinigungsseife ist nicht kompliziert. Trotzdem ist die Seife für das Gesicht sorgsam zu verwenden, um maximalen Nutzen zu erzielen. Ist die Gesichtsseife gewählt, kann sie täglich zum Einsatz kommen und die Hautreinigung unterstützen.

Tipp 1: Es ist nur ein wenig Wasser nötig, um die Gesichtsseife gut aufzuschäumen. Tauche dazu die Seife einfach in das Wasser und reibe das Seifenstück in den Händen. Lege anschließend die feste Gesichtsseife beiseite, um den Schaum im Gesicht zu verteilen. Reinige die Gesichtshaut in sanft kreisenden Bewegungen, ehe lauwarmes Wasser die Rückstände abspült.

Tipp 2: Spare bei jeder Anwendung Mund und Augen aus. Die Seife könnte vor allem die Augen reizen und zu einem unangenehmen Brennen führen. Nutze die Seife deshalb nur für den Kinn-, Wangen-, Nase- und Stirnbereich.

Tipp 3: Tupfe nach der Reinigung das Gesicht mit einem sauberen Handtuch ab. Ein passendes Gesichtswasser oder ein Tonic beruhigen die Haut und sorgen für Entspannung. Eine gute Gesichtscreme bildet schließlich den Abschluss der Pflegeroutine.

Pflegende Gesichtsseifen bei parfumdreams kaufen

Der Kauf einer guten und passenden Gesichtspflege ist besonders wichtig. Deshalb finden sich in unserem Sortiment nur hochwertige Produkte, die speziell für die Gesichtshaut vorgesehen sind. Die Haut ist nach jeder Anwendung optimal gereinigt fühlt sich angenehm sanft an.