Fußpeeling

4 Artikel
1
5/5 basierend auf allen Bewertungen

Fußpeeling – sanfte Pflege für himmlisch zarte Füße

Vor allem trockene und gestresste Füße neigen zu unliebsamen Schrunden oder lästiger Hornhaut. Ein sanftes, wohltuendes Fußpeeling kann in diesem Zusammenhang Abhilfe schaffen. In einem Tiegel oder in einer Tube enthalten, schafft die Lotion eine angenehme Abkühlung. Feine Peelingpartikel sorgen hingegen während der Massage dafür, dass abgestorbene Hautpartikel abgetragen werden.

Fußpeeling für die beste Pflegeroutine

Ein Fußpeeling scheint zunächst unscheinbar und unnötig für die tägliche Fußpflege zu sein. Dabei ist dieses Beautyprodukt geradezu essenziell, wenn schöne und gepflegte Füße präsentiert werden sollen. Es versorgt dabei vor allem trockene Hautpartien und lindert rissige Hautstellen. Gleichzeitig mildert es Hornhaut und Schrunden. Und so ist ein Fußpeeling anzuwenden:

  • Fußpeeling vergleichen und kaufen: Einige Fußpeeling-Produkte enthalten Salze, Reiswachse oder Zucker, andere Haferflocken oder Kokosraspel. Alle Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass abgestorbene Hautpartikel sanft, aber effektiv abgetragen werden. Neben den Peelingpartikeln finden sich zudem nährende Essenzen und Inhaltsstoffen an wie Sheabutter, ätherische Öle, Panthenol oder Urea vor. Dank dieser Kombination ist es möglich, Füßen mehr Geschmeidigkeit zu verleihen.
  • Peeling für die Füße in die Abendroutine einbauen: Nach einem ausgiebigen Fußbad ist die Fußhaut ausgezeichnet für die weitere Pflegeroutine vorbereitet. Nutze das Peeling am besten auf der nassen Haut. So lassen sich die aufgeweichten Hautstellen hervorragend behandeln. Verwende das Fußpeeling nun am besten für eine umfassende Massage. Das tut den Füßen gut und sorgt dafür, dass die Haut samtig zart wird.
  • Fußpeeling abnehmen und Cremes auftragen: Hat das Fußpeeling schließlich seine Arbeit getan, ist es nötig, die Reste mit lauwarmem Wasser zu entfernen. Nach dem Abtrocknen der Füße lässt sich die Beautyroutine mit Fußcremes, Fußmasken und Fußlotionen fortführen.

Hornhaut ade – ein gutes Fußpeeling ermöglicht schöne Füße

Jeder kennt sie und keiner mag sie: die Hornhaut. Die verhornten Hautpartien entstehen an Füßen immer dann, wenn trockene Haut auf Druckbelastung oder Reibung trifft. Die Haut versucht sich dabei selbst zu schützen und versucht Druck und Belastung standzuhalten. Im Zusammenspiel mit abgestorbenen Hautpartikeln bildet die Haut spezielle Hautzellen, die als Korneozyten bekannt sind. Wer auf dieses Hautbild verzichten möchte, muss jedoch nicht verzweifeln.

Dank verschiedenen Fußpflegeprodukten wie Hornhautentfernern, Fußpeelings und Fußcremes ist es möglich, Füße optimal zu pflegen. Wichtig ist, der Fußpflege ausreichend Aufmerksamkeit zu schenken. Verwende die Abendstunden, um die Füße zu pflegen. Schon bald verschwinden trockene Stellen, Hornhautstellen und rissige Hautpartien. Die Füße danken es mit einem zarten Erscheinungsbild, das sich durchaus sehen lassen kann.

Kleiner Tipp: Fußpflege muss nicht umständlich sein. Wenn ein Fußbad keine Option ist, nutze einfach die Zeit nach der Dusche, um die Füße mit Fußpeeling zu verwöhnen. Dieser Pflegeaufwand dauert oft nur ein bis zwei Minuten. Creme anschließend die Fußhaut sorgsam mit einer reichhaltigen Fußcreme oder Fußbutter ein. Die Füße fühlen sich im Anschluss samtig weich und gepflegt an.

Fußpeeling für Zuhause ganz einfach bei parfumdreams kaufen

Ein Fußpeeling sorgt nicht nur für wunderschöne Füße, sondern pflegt die Haut mit wichtigen Inhaltsstoffen. Diese wirken der Hornhautbildung entgegen und minimieren rissige Hautstellen. Eine reichhaltige Auswahl unterschiedlicher Fußpeeling Produkte ist auf parfumdreams erhältlich. So lässt sich jeder Fuß bestmöglich pflegen und anschließend ohne Hemmungen präsentieren.