Anti-Aging-Gesichtspflege

558 Artikel
12869
5/5 basierend auf allen Bewertungen

Anti Falten Creme – natürliche Strahlkraft für reife Haut

Das Älterwerden bereitet vielen Menschen Probleme. Eine gute Gesichtscreme für reife Haut ab 60 kann dazu beitragen, die natürliche Spannkraft zu unterstützen und Fältchen zu mildern. Dadurch wird der Blick in den Spiegel wieder zum Vergnügen und man geht selbstbewusst durchs Leben. Folgende Zeichen der Hautalterung können mit einer Anti Falten Creme sanft gemildert werden:

  • Volumenverlust: Die Spannkraft lässt nach. Konturen wirken weniger scharf definiert. Insgesamt macht das Gesicht einen weniger prallen und straffen Eindruck.
  • Dichteverlust: Die Widerstandsfähigkeit der Haut lässt nach. Der Teint wirkt nicht mehr strahlend, sondern fahl und abgestumpft. Falten vertiefen sich und die Haut wirkt dünner.
  • Faltenbildung: Durch verminderte Kollagenbildung und Zellteilung kommt es zu den Falten an den klassischen Stellen: Krähenfüße um die Augen, die Zornesfalte auf der Stirn und die Nasolabialfalte zwischen Oberlippe und Nase.
  • Trockenheit und Sensibilität: Die Hautbarriere wird durchlässiger, es kommt zum Feuchtigkeitsverlust. Gleichzeitig wird die Haut sensibler gegenüber äußerlichen Einflüssen wie Temperatur und UV-Strahlung.

Die Haut beginnt bereits zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr zu altern. Diesem natürlichen Prozess kannst du entgegenwirken, indem du rechtzeitig zu einer Anti Falten Creme greifst. Doch auch im reiferen Alter profitiert die Haut von den pflegenden Inhaltsstoffen einer Falten Creme.

Eine Anti Aging Creme stärkt die Haut

Ein paar Fältchen gehören im Alter einfach dazu. Denn der Zahn der Zeit lässt sich von keiner Falten Creme der Welt aufhalten. Doch du kannst etwas dafür tun, dass deine Haut robuster gegen äußerliche Einflüsse wird. Starkes Sonnenlicht ist einer der Hauptgründe für Faltenbildung. Denn die UV-Strahlung beeinträchtig die Kollagenbildung und schädigt die Hautzellen irreparabel. Nutze also immer einen angemessenen Lichtschutzfaktor.

Oxidativer Stress wird durch einen hektischen Lebensstil, Rauchen oder falsche Ernährung verursacht. Er fördert die Bildung freier Radikale. Dies sind Moleküle, die die Zellwände angreifen und die Haut insgesamt schwächen. Antioxidantien wie Q10 oder Retinol sollten deshalb in keiner Anti Aging Creme fehlen. Sie neutralisieren die freien Radikale und schützen so die Haut.

Temperatur, Wind und Wetter setzen deiner Haut über die Jahre zu. Trockenheit, schuppige und rissige Stellen sind die Folge. Ceramide sind spezielle Fette, die in einer Gesichtscreme für reife Haut die Hautbarriere wieder aufbauen. Hyaluronsäure als Feuchtigkeitsbooster liefert den extra Schluck, den deine Haut besonders dringend braucht.

Anti Falten Creme als tägliche Pflege

Egal welche Falten Creme du verwendest: Wichtig ist, dass du sie täglich aufträgst und auf deinen Hauttyp abstimmst. Eine gute Gesichtscreme für reife Haut ab 60 ist im Alter von 35 sicherlich zu viel des Guten. Stattdessen solltest du zu leichtern Varianten greifen, die schnell einziehen. Diese Anti Aging Cremes lassen sich auch gut unter Make-up tragen und wunderbar in deine Beauty Routine integrieren.

Während du dir deinen Schönheitsschlaf gönnst, erholt sich deine Haut von den Einflüssen des Tages. Unterstütze sie dabei mit einer Anti Falten Creme für die Nacht und erwache am Morgen mit einem frischen Teint. Konzentrierte Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure, Ceramide oder Folsäure stimulieren die hauteigene Regeneration. Das Gesicht fühlt sich straffer und optimal versorgt an.