Mega Summer Sale: bis zu **-75%*** auf viele Artikel

Menu

Parfumdreams

Augenbrauenscheren – ein Muss in jedem Badezimmer

Perfekt getrimmte Augenbrauen verleihen deinem Gesicht Ausdruck. Mit einer Schere für die Augenbrauen kürzt du präzise jedes Härchen und bringst es mühelos in Form. Doch ist das Schneiden selbst überhaupt sinnvoll? Reicht es nicht, widerspenstige Härchen regelmäßig zu zupfen? Hier findest du auf einen Blick zusammengefasst, wann sich Augenbrauenscheren für dich lohnen:

  • Dichter und breiter Wuchs: Jedes Härchen einzeln mit der Pinzette auszuzupfen würde ewig dauern. Mit einer scharfen Schere und der richtigen Technik hältst du auch widerspenstige Augenbrauen in Zaum.
  • Unförmige Härchen: Drehen sich deine Brauen in alle Himmelsrichtungen und wirken in sich unruhig? Dann Pinzette weg und her mit der Augenbrauenschere.
  • Zu lange Augenbrauenhärchen: Wozu das ganze Haar auszupfen, wenn du es auch mit einer Augenbrauen Schere ganz einfach wieder auf die gewünschte Länge bringen kannst?
  • Lust auf Veränderung: Wenn du deine Brauen bisher nur gezupft hast, entdeckst du durch das Schneiden neue Varianten und Formen.

Unverzichtbar für das Schneiden ist die passende Augenbrauenschere. Ob gerade oder gebogen: Scharf und kurz muss die Klinge sein, damit dir ein präzises Schnittbild gelingt. Der Griff ist dabei meist aus Kunststoff oder Metall. Dadurch liegen Augenbrauenscheren gut in der Hand.

Wie du mit Augenbrauenscheren arbeitest

Damit du mit deiner Schere für die Augenbrauen die perfekte Form erzielst, benötigst du zusätzlich: einen Spiegel, gutes Licht und ein sauberes Mascarabürstchen oder einen Brauenkamm. Reinige und trockne dein Gesicht. Nun kämmst du deine Brauen in Wuchsrichtung nach oben. Dadurch zeigen sich die zu langen Härchen sofort.

Jetzt hat die Augenbrauenschere ihren großen Auftritt: Kürze die überstehenden Härchen vorsichtig und beginne dabei am inneren Augenbrauenrand. Taste dich vorsichtig an die richtige Länge heran, um nicht versehentlich zu stark zu trimmen.

Bist du soweit zufrieden? Dann kämmst du deine Augenbrauen in Wuchsrichtung nach unten und wiederholst den Vorgang mit der Augenbrauenschere. Abschließend gönnst du deinen Brauen etwas nährendes Serum oder stylst sie wie gewohnt.

Augenbrauenscheren und ihre Besonderheiten

Vielleicht stellst du dir jetzt die Frage: Brauche ich wirklich spezielle Augenbrauenscheren? Die klare Antwort lautet: Ja. Schließlich hantierst du damit in der Nähe deiner Augen herum. Und du möchtest dich dabei weder verletzen noch irgendwelche Keime von Haushalts- oder Nagelscheren verschleppen.

Je schärfer, desto präziser kannst du damit arbeiten. Die Härchen deiner Augenbrauen sind besonders fein. Deswegen muss die komplette Klinge deiner Augenbrauenschere bis zur Spitze scharf genug sein. Die Spitze selbst ist im besten Fall abgerundet, um Verletzungen zu vermeiden.

Zu guter Letzt muss die Schere für die Augenbrauen gut in der Hand liegen. Du musst bequem mit ihr arbeiten können, ohne dass deine Finger einschlafen oder du sie zu sehr verrenken musst. Außerdem sollte der Griff nicht aus der Hand rutschen und eine präzise Führung der Augenbrauenschere ermöglichen.

Finde deine Augenbrauenschere bei parfumdreams

Hast du Lust auf einen ausdrucksstarken Look mit perfekt getrimmten Brauen? Egal ob stylische Feather Brows oder akkurate Sleek Brows: Die Augenbrauenschere ist dabei ein unverzichtbares Beauty Accessoire. Gemeinsam mit Pinzette und Bürste sorgt sie dafür, dass deine Brauen immer großartig aussehen.

Unser Service für Sie

** Genaue Rabattbedingungen finden Sie in Ihrem persönlichen Willkommens - Newsletter

*Rabatt ist bereits direkt am Artikel abgezogen und gilt nur auf ausgewählte Artikel. Es ist kein Code notwendig. Gültig bis 17.07.2024

Zahlungsarten


Ausgezeichnet einkaufen

Sicher Einkaufen

Versandpartner
parfumdreams
Facebook
Tik Tok
Instagram
Youtube
Copyright 2024 Parfümerie Akzente GmbH